Jugend Umwelt Verkehr

Das Stadtwerk Lehen in Salzburg bekommt ein Rad-Haus: Radwerkstatt, Lastenfahrräder, Zustellservice & Jugendbeschäftigung

11. Dezember 2012

Grüne Handschrift im Stadtwerk Lehen: ein Rad-Haus kommt! Was das ist?

Das neue Rad-Haus wird zuallererst eine Radwerkstatt sein, die die umweltfreundliche Mobilität im Stadtteil fördern soll. In zweiter Linie ist es ein sozial-ökonomischer Betrieb, der arbeitslosen Jugendlichen den Einstieg in die Erwerbsarbeit ermöglichen soll.

Das Rad-Haus wird einiges können

• Offene Radwerkstatt: zu bestimmten Zeiten steht die Werkstatt BürgerInnen für eigene Reparaturarbeiten am Fahrrad zur Verfügung – mit fachlicher Unterstützung.
• Verleih von Lastenrädern, Elektrorädern und Fahrradanhängern. Auch Transporte können dann mit dem Fahrrad abgewickelt werden – kostengünstig und nach dem Motto „nutzen statt besitzen“ einfach ausleihbar.
• Werkstattprojekte wie Schrottradrecycling, Anhängerbau, Jux-Räder werden möglich
• Basis für Hauszustelldienst per Fahrrad nach Schweizer Vorbild: Menschen kaufen ein und können sich den Einkauf mit einem kleinen Kostenbeitrag per Fahrrad nach Haus liefern lassen.
• Kooperation mit der Wirtschaft: Auftragsarbeiten wie z.B. der Zusammenbau von Fahrrädern für Sportgeschäfte sind angedacht.

Natürlich ist das Angebot in erster Linie für BewohnerInnen im Stadtteil gedacht, aber ich werde bald nach Entstehen das Rad-Haus mal testen :) Meine „Radreperatur-Kompetenzen“ gehören dringend erweitert – derzeit ist „nur“ Patschen flicken drinnen…

P.S.: Das Foto passt so gar nicht zum aktuellen Schneetreiben – es ist aus dem Sommer 2011, wo wir mit Fahrrädern in unsere neue Wohnung in Schallmoos übersiedelt sind. Mit FreundInnen und deren Lastenräder und Anhänger in vielen Formen. Hat super funktioniert und war ein lustiger Tag noch dazu!

 

    Hinterlasse eine Nachricht